Speicherverbrauch von Apache und MySQL reduzieren

Dass Plesk kein besonders ressourcen-schonendes Progrämmchen ist, hab ich mir schon gedacht. Aber vorhin hab ich mal völlig unbedarft „memstat“ in die Konsole geklimpert und hab nicht schlecht gestaunt: 480 von meinen garantierten 512 MB Ram belegt. Dabei war da grad kaum was los auf dem Server.

Das ist nicht gut. Kann ich nicht so lassen, da muss ich pimpen. Ich meine, gut ok, nen bißchen RAM würd ich noch dynamisch dazu kriegen, wenn ich dem Server mal Action ist … aber irgendwie ist das trotzdem unbefriedigend. Ich will ja Performance!

Hab mal ein bißchen gegoogelt und bin auf diesen Post gestoßen. Bei 1&1 scheint man regelmäßig Probleme mit dem RAM zu Юлия haben, HostEurope ist da wohl echt recht großzügig. Wie dem auch sei – die Tips sind gut. MySQL will viel cachen und der Apache läuft in viel zu vielen Instanzen. Das kann man etwas an seine Bedürfnisse anpassen. Ich kann damit leben, wenn eine Seite im Zweifelsfalle mal ne halbe Sekunde länger lädt, mir dafür aber keine Services abstürzen, weil sie einfach keinen Speicher mehr bekommen. Weiterlesen

Dateien zählen per Konsole

Es passiert mir ständig: ich möchte wissen, wieviele Dateien in einem Verzeichnis sind. Und ich bin nur mit einer Konsole auf dem Rechner. Und NATÜRLICH habe ich vergessen, wie ich das anstelle und muss jedes mal wieder googeln. Deswegen hier der Befehl, insbesondere als „Merkhilfe“ für mich, aber gerne auch für jeden anderen:

find . -type f | wc -l

Findet und zählst alles, auch die Dateien und Verzeichnisse, die mit einem Punkt beginnen (z.B. „.bash_history“), die ein normales ls (ohne Option -la) verschweigt.

Oh Mann, es ist mir fast peinlich, sowas hier hinzuschreiben … aber ich vergess sowas halt ständig 😉

Virtuellen Server mit Debian einrichten

Nachdem ich mich endlich durchgerungen hab, meinen virtuellen Server auf Debian umzustellen, will ich jetzt mal beschreiben, wie ich dabei vorgegangen bin. Bei der Installation habe ich eine ganze Menge HowTo’s zu Rate gezogen (man kann sich ja nicht alles merken 😉 ), aber irgendwie war das nervig, alles einzeln rauszusuchen. Deswegen schreibe ich das jetzt hier mal zusammen.

Ziel ist es, den Server mit Debian 4.0 (Etch) laufen zu lassen, die Administrationssoftware Plesk 8 nachzuinstallieren und am Ende in der Lage zu sein, den Server als Web- und Mailserver zu verwenden. Weiterlesen