Virtuellen Server mit Debian einrichten

Nachdem ich mich endlich durchgerungen hab, meinen virtuellen Server auf Debian umzustellen, will ich jetzt mal beschreiben, wie ich dabei vorgegangen bin. Bei der Installation habe ich eine ganze Menge HowTo’s zu Rate gezogen (man kann sich ja nicht alles merken 😉 ), aber irgendwie war das nervig, alles einzeln rauszusuchen. Deswegen schreibe ich das jetzt hier mal zusammen.

Ziel ist es, den Server mit Debian 4.0 (Etch) laufen zu lassen, die Administrationssoftware Plesk 8 nachzuinstallieren und am Ende in der Lage zu sein, den Server als Web- und Mailserver zu verwenden. Weiterlesen

Von SuSE 9.1 zu Debian 4.0 …

Seit Herbst 2005 habe ich einen virtuellen Server, um genau zu sein ein VPS Linux XL 1.0 bei Host Europe. Das Ding lief immer sehr gut und hat nie Probleme gemacht (letzte Uptime: fast 700 Tage). Das Einzige, was mir mit der Zeit etwas Bauchschmerzen bereitet hat, war der Umstand, dass darauf noch ein gutes, altes SuSE 9.1 (mit Plesk 7) werkelte, was ja seit Juli 2006 nicht mehr supported wird und wofür es demnach auch keine Patches mehr gab. Ich hatte den Server vernünftig konfiguriert, so dass er erst mal weiter seinen Dienst verrichten konnte, ohne dabei offen wie ein Scheunentor im Internet rumzustehen. Doch jetzt war es mal an der Zeit, die Kiste zu updaten. Ein Wechsel auf SuSE 9.3 oder 10.x ist leider nicht so ohne Weiteres möglich (meiner Meinung nach einer der entscheidensten Nachteile von SuSE), so dass eine Neuinstallation anstand. Und wenn ich sowieso schon mal dabei war, dann auch gleich ein Wechsel auf Debian GNU/Linux, denn dort geht ein Versionswechsel mittels „apt-get dist-upgrade“ recht einfach und schmerzfrei über die Bühne und erspart mir die Neuinstallation (und Konfiguration!), die sonst in einem oder zwei Jahren wieder angestanden hätte. Außerdem ist Debian eh viel cooler 😉 Weiterlesen

About

Über den Autor

Sebastian LeitnerIch studiere seit Oktober 2002 Wirtschaftsinformatik an der Universität Paderborn und werde dort im Herbst 2008 als Dipl.-Wirt.-Inf. fertig.

Mit Servern, insbesondere Linux, beschäftige ich mich seit 2004 hobbymäßig. Angefangen habe ich mit SuSE, mittlerweile bin ich Freund von Debian. In der Zeit von 2006 bis 2007 war ich als Werkstudent beim C-LAB (eine Kooperation zwischen der Siemens AG und der Uni PB) beschäftigt und im Bereich Systemadministration tätig, wo ich meine Kenntnisse weiter ausbauen konnte.

Nebenbei betreibe ich mehrere Server, alle mit Debian GNU/Linux. Einer davon steht bei mir in der Küche 😉 , einige weitere laufen bei HostEurope.

Weitere Details über mich sind z.B. hier verfügbar:

Impressum

Dies ist eine privat betriebene Homepage, die keinerlei geweschäftsmäßige Absichten verfolgt. Ein Impressum ist daher gem. §6TDG nicht erforderlich (weitere Infos, netter Weise zusammengestellt von Winfried Wacker). Da sich die Fachleute allerdings bisher nicht einig sind, wie die aktuelle Gesetzeslage zu interpretieren ist, wird hier eine Anbieterkennzeichnung abgedruckt.

Betreiber dieser Homepage:
Sebastian Leitner
Heide 21
32602 Vlotho

Kontakt: website -at- sebastianleitner.de

Haftungsausschluss:

Die Inhalte dieser Website wurden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und implementiert. Fehler im Bearbeitungsvorgang sind dennoch nicht auszuschließen. Hinweise und Korrekturen senden Sie bitte per E-Mail an mein Postfach (siehe oben). Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Webseiten kann trotz sorgfältiger Prüfung nicht übernommen werden. Der Betreiber dieser Seite übernimmt insbesondere keinerlei Haftung für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die direkte oder indirekte Nutzung der angebotenen Inhalte entstehen.

Der Betreiber ist als Inhaltsanbieter für die eigenen Inhalte, die er zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei diesem Angebot um eine private Homepage i.S. des Teledienstegesetzes (TDG) handelt. Für Inhalte, die nach Auslegung des Medienstaatsvertrages auf die öffentliche Meinungsbildung abzielen, wird als verantwortlicher Redakteur der Betreiber der Seite benannt (siehe oben).

Von den Inhalten dieser Webpräsenz sind Querverweise (externe Links) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Diese fremden Inhalte stammen weder vom Autoren dieser Webseite, noch hat er die Möglichkeit, den Inhalt von Seiten Dritter zu beeinflussen. Die Inhalte fremder Seiten, auf die der Autor mittels Links hinweist, spiegeln nicht seine Meinung wieder, sondern dienen lediglich der Information und der Darstellung von Zusammenhängen. Der Autor haftet nicht für fremde Inhalte, auf die er lediglich im oben genannten Sinne hinweist. Die Verantwortlichkeit liegt alleine bei dem Anbieter der Inhalte.